deen

Anschluss an das Wanderwege-Netz

Abzweig vom „Werra-Burgen-Steig“ - Tafel an der Boyneburg

Die Bemühungen des HVD, Datterode beim Planen und Anlegen überregionaler Wanderwege nicht weiterhin auszugrenzen, zeigen einen ersten Erfolg. Vom historischen, neu angelegten „Werra-Burgen-Steig“ (vgl. www.werra-burgen-steig.de) geht ein Abzweig nunmehr vom „Forsthaus Hundsrück“ in das Hasselbachtal unseres Dorfes. Wegweiser und eine imposante Tafel Höhe Minigolfplatz wurden installiert. Danke an Berthold Blaschke und Friedel Simanski, die den kurzfristig erbeten Aufbau in die Hand nahmen.


Tafel  im HasselbachtalEiner der Wegweiser

Ziel des HVD ist es, einen „Panoramaweg“ um Datterode anzubieten, der bestehende überregionale Angebote einbezieht. Dazu hat sich Mike Fissmann als Ansprechpartner des HVD zur Verfügung gestellt. So wird der neue Abzweig seine Forstsetzung auf unserem „Burgweg“ zur Ruine Boyneburg finden. Dort wurde – auch auf Anregung und Bitten des HVD – im Zuge des Premiumwanderwegs „P 13“ (www.naturpark-mkw.de/premiumwege/premiumwanderweg-p13-boyneburg) mittlerweile eine sehenswerte Erläuterungstafel zu Bedeutung und Geschichte der Boyneburg errichtet.


Tafel an der Boyneburg

Dass unser Mitglied Manfred Beneke zudem aus Eigeninitiative die Ausweisung eines „Lyrik-Weges“ vorantreibt, sei an dieser Stelle ergänzt.

Hoffen und wünschen wir uns, dass die Angebote von vielen Menschen aus nah und fern angenommen werden und unsere wunderschöne Natur zum Erholen, Abschalten und Staunen, aber auch wieder bewusstem Wahrnehmen besucht wird.