deen

Projekt Kirchrain

3. Bauabschnitt abgeschlossen

Über die letzten Wochen wurde die Treppenstufen am Kirchrain nach erheblichen Vorarbeiten der Gemeinde und des HVD von der Fa. Scholz gesetzt. Da die gesamte Treppenfläche nicht mehr erforderlich war, wurden im unteren Bereich schmalere Stufen gesetzt. Pünktlich zum Jahresende 2013 wurde nunmehr durch die Fa. Rabe auch das neue Geländer angebracht.

Der erforderliche Abstand zur historischen Mauer wird durch den HVD im neuen Jahr noch ausgefüllt werden. Ebenso wird das oberste Podest noch ergänzt. Rechts der Treppe wird verfüllt und eine Anpflanzung vorgenommen. Das wird der vierte und letzte Bauabschnitt für den Kirchrain sein. Bereits jetzt gilt der Aufruf, bei entsprechenden Arbeitseinsätzen des HVD in 2014 dabei zu sein.

Der Kommune gilt Dank für das Engagement, den aktiven Ehrenamtlern des HVD einmal mehr Anerkennung, dass sie ihre Freizeit dem gemeinnützigen Projekt zur Verfügung gestellt haben.

Impressionen vom Treppenbau:







Anschluss fertig gepflastert.