deen

Philip Beck veröffentlicht Band II

HVD-Mitglied Philip Beck, Lehramtsabsolvent der Justus-Liebig-Universität Gießen, hat aktuell den zweiten Teil seiner Fantasy-Tetralogie „Flammen in der Finsternis“ veröffentlicht. Im Kladdentext des II. Bandes, „Ein stürmischer Herbst“, heißt es:

„Die Dunkelheit wächst…
Nach ihrer Reise durch die Hitze des Sommers sind die Gefährten im Sumpf gefangen und befinden sich in der Gewalt eines Entführers, mit dem sie niemals gerechnet hätten. Ihre Mission, die Suche nach den Flammen in der Finsternis, darf nicht scheitern, doch sie steht auf Messers Schneide. Der Weg führt sie nach Athamas, in das unbekannte Königreich im Wald, und als sie dort die ursprüngliche Schönheit der Welt erfahren, verstehen sie, warum die Bewohner sich vom Rest der Welt abgewendet haben. Doch die Schönheit ist vergänglich, denn der Schatten aus dem Westen breitet sich aus. Und auf ihrer gefährlichen Reise durch Elementarien müssen Håvard und seine Mitstreiter ihre Hoffnung in das Licht setzen, denn die Nacht ist ihnen auf den Fersen."

Buchcover

Das Buch ist wie Band I bei AMAZON als E-Book und als gedruckte Ausgabe erhältlich. In Kürze wird es beide Bände auch im Handel geben (neu verlegt bei Books-on-Demand). Die Buchhandlung Heinemann in Eschwege hält aktuell Exemplare bereit. Die Werra-Rundschau hat ebenso einen schönen Bericht erstellt, wie bei lokalo24 ein liebenswerter Beitrag veröffentlicht wurde. Der Ringgaubote ergänzt die Information.


Zum Band I geht es hier>